7. Tag

WIE FUNKTIONIERT CLEAN EATING?

Iss natürliche Lebensmittel

Alles, was in der Natur wächst und aus der Natur kommt (tierischer wie pflanzlicher Herkunft), darf auf Deinem Teller landen: z.B. Gemüse, Kräuter, Obst, Samen, Getreide und Hülsenfrüchte.

irene-kredenets-zNsSGYXaeP8-unsplash_edited_edited.jpg

Verzichte auf Industrienahrung und Fertigprodukte

Künstliche Aromen, Stabilisatoren, Emulgatoren, Geschmacksverstärker, Säuerungsmittel, Süßungsmittel, Zucker und Fette sorgen in industriell hergestellten Fertigprodukten für gutes Aussehen, Konsistenz, Aroma und Geschmack. So können z.B. billige synthetisch hergestellte Rohstoffe verwendet werden. Hoch verarbeitete Nahrungsmittel enthalten kaum Vitalstoffe, dafür bedenkliche, synthetisch hergestellte Substanzen, die unser Verdauungs-, Immun- und Entgiftungssystem überlasten. Täglicher Verzehr führt zu Mangelernährung und macht krank. Wenn unspezifische Symptome wie Magenkrämpfen, Durchfall, Hautausschlägen oder Augenjucken auftreten, könnte es sich um eine Unverträglichkeit auf Zusatzstoffe handeln.

 

Tiefkühlpizza, Pommes, Chips bestehen in der Regel aus 55% Fett und 55% Kohlenhydraten – ein Energiecocktail, dem unser, auf Überleben und Fettspeicherung programmiertes, Stammhirn nicht widerstehen kann. Diese Produkte wirken direkt auf unser Lust- und Belohnungszentrum, verursachen Heißhunger auf Süßes, Salziges, Fettiges und begünstigen unkontrolliertes, emotionales Essen, das dick, abhängig, depressiv und müde macht.

 

Bist Du gesundheitsbewusst und verzichtest bereits auf Pizza, Süßigkeiten & Co? Auch für Dich hat die Industrie passende, „gesunde“ Produkte im Programm wie Smoothies, probiotische Joghurts, vegane Würstchen oder Müsliriegel. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt jedoch, dass hier auf Kosten unserer Gesundheit getrickst wird.

Vermeide Zucker und künstliche Süßstoffe

Täglicher Zuckerverzehr kann Magen- und Darmprobleme, Pilzbefall, Menstruationsbeschwerden, Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Depressionen und Diabetes begünstigen oder sogar auslösen. Künstliche Süßstoffe werden als kalorienfrei oder kalorienarm beworben. Jedoch lösen diese, wie auch Zucker, über die Rezeptoren der Zunge eine Insulin-Ausschüttung aus. Der Blutzucker steigt. Da aber keine Glukose im Blut und in der Zelle ankommt, sendet das Gehirn Appetit-Signale an den Körper. Heisshunger ist das Resultat davon.

larisa-birta-mzAI0NXH-yw-unsplash_edited.jpg

Kaufe Fleisch, Milch- und Getreideprodukte in bester Qualität

Bei Clean Eating wird das volle Korn des Getreides gegessen. Zum einen hält es den Blutzuckerspiegel stabil aufgrund der Ballaststoffe, zum anderen enthält es mehr Nährstoffe als Auszugsmehl. Allerdings kann Vollkorngetreide den Körper auch belasten, z.B. bei täglichem oder rohem Verzehr oder wenn es Toxin- und Pestizid belastet ist, was bei konventionellem Anbau der Fall ist. Pflanzenschutzmittel/Pestizide setzen sich in der Schale des Getreides ab, die so in unseren Körper gelangen. Getreide sollte aus meiner Sicht ausschließlich aus biologischem Anbau konsumiert werden, ebenso wie Milch, Eier und Fleisch. Wenn Sie einen guten Bauernhof oder Metzger Ihres Vertrauens haben, der Fleisch und Produkte von glücklichen gesunden Tieren bezieht, muss es nicht in jedem Fall ein Biolabel sein.

Koche selbst


Wer natürlich essen will, muss seine Nahrung so oft wie möglich selbst zubereiten. Nur so wissen wir ganz sicher, was drin ist. Einfache Rezepte sind schnell zubereitet, wenn Du ein bisschen Übung hast.

neha-deshmukh-DQdDD3iwt2I-unsplash_edited.jpg

VIDEO

15 Min. Boot für dein Immunsystem.

Die Morgenroutine um das Immunsystem zu stärken und die Hormone zu regulieren.